Wirbelsäulenaufrichtung für das Wohlbefinden

Wirbelsäulenaufrichtung ist eine sinnvolle Begleitung bei vielen Beschwerden

Wirbelsäulenaufrichtung fördert Heilung

Eine Wirbelsäulenaufrichtung ist nicht nur bei Rückenproblemen hilfreich, sondern bei allen Beschwerden. Beschwerden wie z.B. Asthma, Migräne, Hörprobleme, Bluthochdruck etc. können durch eine Wirbelsäulenaufrichtung auch gelindert werden. Bei einer Wirbelsäulenaufrichtung wird die Wirbelsäule mit kräftigen Energien sanft durchflutet.

Wirbelsäulenaufrichtung für Tiere

Eine #Wirbelsäulenaufrichtung sollte alle 3-4 Monate erfolgen, damit die Energien immer frei fließen können. Die Wirbelsäule ist mit allen Organen unseres Körpers verbunden, daher ist es wichtig, dass die Wirbelsäule geschont wird. Viele Beschwerden finden ihren Ursprung in der Wirbelsäule. Medikamente können die Symptome unterdrücken, aber nicht den wahren Ursprung heilen. Eine Wirbelsäulenaufrichtung ist eine Möglichkeit, die Funktion der Wirbelsäule positiv zu unterstützen. Auch bei Tieren ist eine #Wirbelsäulenaufrichtung zu empfehlen. Besonders bei Hunden größerer Rassen ist sie sehr zu empfehlen.

Bei einem akuten Bandscheibenvorfall sollte allerdings auf eine Wirbelsäulenaufrichtung verzichtet werden. Die Klienten nehmen bei der Wirbelsäulenaufrichtung die Energien unterschiedlich wahr. Einige spüren ein leichtes Kribbeln oder auch ein Wärmegefühl. Nur sehr wenige Menschen nehmen während der Wirbelsäulenaufrichtung nichts wahr. Wer nichts bei der #Wirbelsäulenaufrichtung spürt, sollte sich keine Gedanken machen, denn die Wirksamkeit ist genauso hoch. Viele schlafen auch während der Wirbelsäulenaufrichtung ein. Auch dieses ist vollkommen in Ordnung. Nach der Wirbelsäulenaufrichtung fühlen sich meistens genau diese Menschen extrem entspannt!

Wirbelsäulenaufrichtung entspannt

Viele Menschen leiden seit vielen Monaten unter Beschwerden, die für sie bisher ungewöhnlich waren. Dieses hängt mit den starken Energien  zusammen, die seit dem 21.12.2012 auf die Erde gelangen. Die Energien werden fast täglich erhöht. Da die Medien uns nicht über die universellen Geschehnisse aufklären dürfen, wissen viele Menschen überhaupt nicht, warum es ihnen oftmals nicht gut geht. Jedes Lebewesen wird langsam auf die höheren Energien vorbereitet. Jedes Lebewesen macht diesen Prozess durch und absolut kein Lebewesen bleibt hiervon verschont. Eine Wirbelsäulenaufrichtung mit einer anschließenden Energieübertragung kann viele Beschwerden lindern. Außerdem bringt es vielen Menschen auch schon Erleichterung, wenn sie erfahren, dass es vielen Personen seit einiger Zeit nicht so gut geht.

Wirbelsäulenaufrichtung kann Immunsystem stärken

Kaum eine Person hat schon einmal etwas über den seit Jahren stattfindenden Lichtkörperprozess gehört. Leider gibt es hierüber in der Öffentlichkeit auch keine Informationen. Informationen über den Lichtkörperprozess findet man -leider- nur auf Esoterik-Seiten. Wer mag, kann sich ja mal im Netz über den Lichtkörperprozess informieren. Viele Menschen konnten durch diese Informationen besser mit ihren Beschwerden umgehen bzw. ihnen wurde dadurch die Angst genommen. Sehr viele Menschen spüren seit Monaten, dass etwas in der gesamten Gesellschaft nicht stimmt.

Es kommen immer mehr Dinge an die Öffentlichkeit, die man uns über viele Jahre als Verschwörungstheorie dargestellt hat. Dadurch sind sehr viele Menschen total verängstigt. Wenn man ständig in Angst lebt, ist der Körper und das Immunsystem geschwächt. Ein geschwächtes Immunsystem öffnet gleichzeitig sämtliche Tore für Erkrankungen. Daher ist es wichtig, dass diese Personen sich aus der Angst lösen. Auch hier kann eine Wirbelsäulenaufrichtung mit anschließender Energieübertragung eine positive Unterstützung bewirken.

Wirbelsäulenaufrichtung und Bewusstsein

Alle Menschen gehen in eine wundervolle Zeit! Allerdings werden wir wahrscheinlich alle noch heftig durchgerüttelt werden. Dieses liegt daran, dass bisher immer noch die Mehrheit der Menschen nicht erwacht sind. Sie lenken sich lieber mit Fernsehsendungen ab. Gerade aktuell ist die WM eine wunderbare Ablenkung! Jeder Mensch ist gezwungen, die Eigenverantwortung für sich selbst zu übernehmen. Wer sich heftig dagegen wehrt, wird auch unsanft in die richtige Richtung geschubst werden. Natürlich kann man mit einer Wirbelsäulenaufrichtung viele Beschwerden lindern. Aber jede Person sollte nach der Wirbelsäulenaufrichtung auch ein wenig sein Leben bzw. sein Verhalten überdenken.

Ein bewusstes Leben und Handeln ist für die neue Zeit mehr als wichtig! Ich persönlich habe z.B. überhaupt kein Verständnis dafür, dass die breite Masse der WM 2014 Aufmerksamkeit schenkt. Denn für die WM wurden viele Kinder getötet und es haben viele Menschen ihre Wohnungen und Häuser verloren. Auch diese Situation hat mit einem bewussten Leben zu tun. Denn wenn ich der WM meine Aufmerksamkeit schenke, sage ich auch gleichzeitig ja zur Gewalt! Noch unglaublicher finde ich, dass selbst Eltern von Kleinkindern die WM feiern und auch noch ihre Kinder mit Trikots schmücken!

Gleichzeitig haben genau diese Menschen eine riesen Angst, dass es zum Krieg kommen wird. Dieses ist ein sehr großer Widerspruch. Ich kann nicht auf der einen Seite gegen Gewalt sein und auf der anderen Seite aber Gewalt unterstützen. Wir alle dürfen nicht vergessen, jede einzelne Person ist für sein Handeln verantwortlich und trägt hierfür auch die Konsequenzen! Auch das Thema Krisenvorsorge beschäftigt immer mehr Menschen. Besonders Eltern, die kleine Kinder zu versorgen haben, sollten sich für die Kleinen einen Nahrungsvorrat anlegen. Wir alle wissen nicht wirklich, was uns noch erwartet. Aus meiner Sicht ist eine Krisenvorsorge sehr zu empfehlen!

Hier gibt es hilfreiche Tipps zur Krisenvorsorge:  http://www.okitalk.com/archiv.php?castid=0614-18215

Wirbelsäulenaufrichtung und Eigenverantwortung

Nun fragen sich bestimmt viele Leser, was hat dieses mit einer Wirbelsäulenaufrichtung oder mit Heilung zu tun! Aus meiner Sicht sehr viel! Denn gerade während der WM sind extrem viele Menschen erkrankt bzw. sie fühlen sich nicht Wohl. Dieses ist ein Zeichen des Körpers, dass man mal genauer in sich hineinhorchen sollte. Allerdings ignorieren es die meisten Leute lieber und lenken sich mit angenehmen Dingen ab. Dass für die WM kleine Kinder getötet wurden, will kaum jemand hören! Die breite Masse will lieber weiter in ihrer Illusion leben und nicht mit der Realität konfrontiert werden!

Natürlich ist es besonders in dieser lauten Zeit wichtig, sich mit angenehmen Dingen zu beschäftigen! Wir dürfen alle nicht vergessen, wir sollten bewusst leben und dazu gehört natürlich dieses auch im Tagesgeschehen umzusetzen. Wer sich selbst öfter mal etwas Gutes gönnen möchte, kann es auch mal mit einer Meditation versuchen. Es muss nicht einmal Geld für eine geführte Meditation ausgegeben werden. Meditieren kann man auch ohne akustische Hilfe. Natürlich kann man entspannte Musik hören!

Meditation bedeutet einfach nur mal den Geist zur Ruhe kommen lassen. Besonders gut klappt es für Anfänger, wenn sie die Augen schließen und ganz tief Ein- und Ausatmen und dabei gedanklich nur auf ihre Atmung achten. Zusätzlich kann man sich noch vorstellen, dass weißes Licht eingeatmet wird und bei der Ausatmung kann man visualisieren wie man Probleme oder Belastungen aus dem Körper ausatmet. Eine Wirbelsäulenaufrichtung ist eine gute Unterstützung, aber zusätzlich sollten die Menschen auch die Bereitschaft zeigen, endlich wieder für sich selbst die Eigenverantwortung zu übernehmen!

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)